. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Resorts

zurück

Adaaran Club Rannalhi***+

Lage/Anreise
Die kleine Insel befindet sich am westlichen Rand des Süd-Male-Atolls direkt am Außenriff. Weißer Sandstrand und eine türkisblaue Lagune mit kristallklarem Wasser kennzeichnen die ca. 370m lange und 130m breite Insel. Das Hausriff ist ca. 40 bis 50m entfernt und sehr gut zum Schnorcheln und Tauchen geeignet. An der Südseite der Insel liegt eine flach abfallende Lagune, ideal zum Baden und Entspannen. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt mit dem Schnellboot ca. 45 Minuten. Die zur Adaaran-Gruppe gehörende Anlage mit familiärer Atmosphäre verfügt über 130 Zimmer in 2-stöckigen Gebäuden am Strand sowie mehreren frei stehenden Wasserbungalows am südwestlichen Ende der Insel. Eine Rezeption, ein Internetcafé (gegen Gebühr), ein klimatisiertes Restaurant mit nationalen und internationalen Spezialitäten, eine Loungebar mit großer Terrasse, ein Coffeeshop, eine Inselboutique sowie ein Juwelier runden das Angebot ab. Badetücher für den Strand stehen kostenfrei zur Verfügung. Sport/Unterhaltung: Beach-Volleyball, Tischtennis und Strandfußball inklusive. Gegen Gebühr: Tauchbasis (PADI), Windsurfen, Wasserski, Schnorchelausrüstung, Kanu, Jetski und Segeln. Im Spa-Bereich können Sie sich bei verschiedenen Massagen und Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen (gegen Gebühr). Gelegentlich Shows mit internationalem Unterhaltungsprogramm und Live-Musik.

 

Unterbringung/Verpflegung
Doppelzimmer: Die ansprechend eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, Safe, Sat.-TV, kleinen Kühlschrank, Kaffee-/Teezubereiter, Deckenventilator, Klimaanlage sowie Balkon oder Terrasse. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

 

Wasserbungalows: Die über dem Wasser auf Stelzen gebauten Bungalows haben die gleiche Ausstattung wie die Doppelzimmer zusätzlich aber einen direkten Zugang zum Meer.


All Inclusive Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen im Hauptrestaurant in Form reichhaltiger Buffets. Vormittagssnack von ca. 10.30 bis 11.30 Uhr Kaffee, Tee und Gebäck von ca. 16.30 bis 18.00 Uhr Mitternachtsimbiss von ca. 23.00 bis 24.00 Uhr. Tischwein zum Mittag- und Abendessen. Lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke (glasweise) von ca. 9.00 bis 24.00 Uhr an der Bar (keine Cocktails und frisch gepressten Säfte, Flasche Wasser gegen Aufpreis).

 

Tauchbasis

Das PADI und SSI Tauchcenter unter deutscher Leitung auf Rannalhi befindet sich direkt am Ankunftssteg im Norden der Insel mit bequemem Einstieg zum Hausriff. Das internationale Team spricht u.a. Deutsch, Englisch, und Italienisch. Vorab wird ein Orientierungstauchgang am Hausriff durchgeführt, bei dem man in Ruhe die Gewichte checken kann. Eigenes Equipment kann in einer Box, die über Nacht im abgeschlossenen Raum gelagert wird, verstaut werden. Gutes Leihequipment ist vorhanden. Getaucht wird mit 12l Aluflaschen mit DIN- oder INT-Anschluss. Auf Wunsch sind auch 15l-Flaschen erhältlich. Nitrox ohne Aufpreis für brevetierte Taucher (Verfügbarkeit nicht garantiert). Das Hausriff mit seiner maximalen Tiefe von ca. 20m ist auch für einen Nachttauchgang empfehlenswert. Die Bootsausfahrten zu den über 50 Tauchplätzen dauern max. 45 Minuten. Am Vormittag werden zwei Tauchgänge an zwei verschiedenen Tauchplätzen durchgeführt. Am Nachmittag findet eine Bootsausfahrt mit einem Tauchgang statt. Zu den Mahlzeiten auf der Insel sind alle Taucher wieder rechtzeitig zurück. Es wird immer der bestmöglichste Platz ausgesucht, je nach Strömung und Erfahrung der Taucher. Sowohl für Anfänger als auch für die "alten Hasen" besteht die Möglichkeit Thilas anzufahren, die ganz gemütlich in max. 18m Tiefe betaucht werden können.

 

Tauchplätze

Nachfolgend die Top 3 Tauchplätze:

Kandhooma Thila
Einer der Top Tauchplätze der Malediven! Der tropfenförmige, ca. 300m lange Thila befindet sich in der Mitte des Kanals. Das Plateau liegt bei 15m. Der Tauchplatz gehört zu den wenigen der Malediven, an dem das Fischen auch für Einheimische verboten ist. Es sind Barrakudas, Große Napoleons, Schulen von Adlerrochen (bis zu 50 Tieren!), große Schildkröten, Gitarren- und Leopardenhaie sowie manchmal Mantas zu sehen. Die Hauptattraktion ist eine Schule von bis zu 100 Grauen Riffhaien.

 

Magu 2 (Vaagali Bodu Thila)
In nur 15 Bootsminuten entfernt befindet dieser Thila, mitten im Vagaali Kanal. Er beginnt bereits bei 5-9m unter der Wasseroberfläche und umfasst eine Länge von ca. 200m. Graue und Weißspitzenriffhaie, Napoleons, Gelbflossentunas und andere Großfische sind hier anzutreffen. Die Südwand ist mit schönen Korallen überzogen. Hier ist auch viel Kleines zu finden.

 

Guraidhoo Corner
Dieser befindet sich an der Südseite des Guraidhoo Kanals. Er fällt von 1m auf 12m ab und anschließend steil auf 40m. Starke Strömungen fordern die Taucher heraus. Diese werden jedoch mit fantastischen Sichtweiten von bis zu 50m belohnt. Mantas, Grau Riffhaie und eine große Anzahl pelagischer Fische sind zu sehen.

 

Unsere Meinung

Eine nette Insel für alle, die nicht viel malediventypischen Luxus brauchen. Die Tauchbasis ist an Freundlichkeit kaum zu überbieten und es werden richtige Top-Tauchplätze angefahren.