. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Malaysia

Im Herzen des indo-pazifischen Meeresbeckens gelegen, sind Malaysias Marine Parks berühmt für ihre große Artenvielfalt und ihre außergewöhnliche Schönheit für Tauchreisen. Tauch-Enthusiasten wird die Möglichkeit geboten, einige der schönsten ozeanischen Plätze der Welt zu entdecken.
Seit Malaysia in den Jahren 1996 und 1997 die asiatische DEMA-Show (Diving and Equipment Manufacting Association) eröffnet hatte, kamen immer mehr professionelle und Freizeittaucher nach Malaysia, um seine faszinierende Unterwasserwelt kennenzulernen. Mit seinen unterschiedlichsten Tauchplätzen für Anfänger und Fortgeschrittene ist Malaysia ein wirkliches Paradies für Tauchreisen und Tauchsportfreunde.


            


Kota Kinabalu, die Hauptstadt von Sabah, ist für Taucher eine wichtige Zwischenstation auf dem Weg nach Layang Layang und Mabul. Sie ist aber auch Sitz des Tunku Abdul Rahman Parks. Dieser Park ist 50 Quadratkilometer gross und wurde 1974 zum Nationalpark erklärt. Er besteht aus den fünf Insels Gaya, Sapi, Manukan, Sulug und Mamutik. Flaches Wasser und seine überwältigenden Korallengärten machen diesen populären Ort zur Heimat sowohl für seltene Fische als auch für Tintenfische. Die beste Zeit für Tauchgänge ist hier zwischen März und Oktober. Layang Layang, ein ozeanisches Atoll 300 km nordwestlich von Sabah gelegen, bietet atemberaubende Korallengärten und Hochseemeerestiere wie den Hammerhai, der besonders zwischen April und Mai auf Tauchreisen oftmals beobachtet werden kann.

 

            

 

Außerdem ist die Insel ein Zufluchtsort für Vögel, die hier ebenfalls beobachtet werden können. Mabul und Sipadan bieten neben hervoragenden Unterkünften auch Tauchgebiete der Extraklasse, auch wenn sie in den letzten Jahren etwas verschlechtert haben. Es werden immer noch große Schulen von Barakudas und Büffelkopfpapageienfischen sowie zahlreiche Schildkröten und Haie gesichtet. Sabah bietet neben exklusiven Tauchreisen auch noch einige sehr interessante Outdoor Aktivitäten. Von Kota Kinabalu aus lockt mit dem Mt. Kinabalu der höchste Berg Südostasiens mit seinem Nationalpark. Besichtigungen des großen Höhlensystemens sowie Wildwaterrafting sind weitere Höhepunkte. Bei Sandakan findet man beim Sepilok River eine intakten Dschungellandschaft und echtes Regenwald Feeling. Ein Muß ist ein Besuch der weltweit größten Orang Utan Aufzuchtstation.