. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Kuba

Die faszinierende Insel Kuba wird aufgrund Ihrer Schönheit zu Recht als die Königin der Antillen bezeichnet. Es fallen einem Dinge wie Salsa, Zigarren, freundliche Menschen, Sonne, Strände und Musik ein - und genau das ist alles im Original vor Ort zu erleben. Traditionelle Lebensweisen und der geschichtliche und politische Hintergrund vereinen sich zu einer faszinierenden Mischung. Die Altstadt von Havanna wurde bereits 1982 zum UNESCO-Kulturerbe ernannt, vornehmlich aufgrund der verfallenden kolonialen Pracht, die der Metropole eine morbide, faszinierende und unverwechselbare Schönheit verleiht. Speziell in der warmen Nachmittagssonne, erstrahlen die kleinen parkähnlichen Plätze in einem ganz besonderen Licht. Auch die herrlich bunten US Straßenkreuzer prägen das Bild der Stadt.

 

 

Der Marinepark Jardines del La Reina oder auch Gardens of the Queen befindet sich ca. 100km südlich von Kuba und gehört zu den besten Tauchgebieten von Kuba sowie der Karibik insgesamt. Dieses Korallenriff ist ca. 120km lang und damit das drittlängste der Welt! Das gesamte Gebiet umfasst 250 ursprüngliche Inseln. Die Steilwände sind mit farbigen Schwämmen, Gorgonien, Schwarzen Korallen und weiteren Korallenarten übersät. Die Mangroven dienen als Kindestube für viele Fischarten. Ganzjährig sind neben Schildkröten, Zackenbarschen und großen Fischschulen auch viele Haiarten wie z.B. Riff-, Seiden, Zitronen-, Schwarzspitzen-, Ammen- und großen Hammerhaie zu finden. Ca. Juli bis November kommen Walhaie vorbei.

 

 

Maria la Gorda liegt im äußersten Westen Kubas am Canarreos-Archipel. Bereits 1979 zum Naturschutzgebiet erklärt, befindet sich hier ein Juwel für Taucher und Naturliebhaber, die sich der unvergleichlich schönen Natur über und unter Wasser hingeben möchten. Tolle Tauchgänge kann man auch um Trinidad und in der weltberühmten Schweinebucht unternehmen.