. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

GRUPPENREISEN 2018

zurück

Äg.Excellence Brothers&Wracks

Die 34m lange und 8m breite M/Y Excellence hat 22 Betten in 11 Kabinen, alle mit Klimaanlage und eigenem Bad. Der Salon ist enorm groß und ausgestattet mit der neuesten Multimediaanlage zur Unterhaltung. Das Sonnendeck der M/Y Excellence ist halb beschattet und ein idealer Platz, um sich mit den anderen Tauchern zwischen und nach den Tauchgängen auszutauschen. Auf dem oberen Sonnendeck können sich Sonnenanbeter bräunen und nachts kann man von dort die Sterne endlos beobachten. Speziell für die Bedürfnisse der Taucher konstruiert, macht M/Y Excellence keine Kompromisse zwischen Luxus und Funktionstüchtigkeit. Die Vollpension mit arabischen und internationalen Gerichten wird in Buffetform serviert. Die M/Y Excellence besitzt ein großzügig gestaltetes Tauchdeck.
Die Brother Islands gehören zweifelsohne zu den weltbesten Tauchplätzen. Steil aus großer Tiefe emporragend, liegen zwei kleine Inseln, der Big Brother und der Little Brother, einsam in offener See, etwa 60 km von der Küste entfernt. Der Little Brother weist eine überraschende Fülle von Lebewesen auf. Steilwände der Superlative erwarten den Taucher: riesige Gorgonien, üppige Weichkorallen sowie unzählige Steinkorallen bieten eine atemberaubende Formenfülle und Farbenpracht. Natürlich fehlt es hier nicht an entsprechend großen Mengen von Fischen. Auch Begegnungen mit Haien, z.B. Hammerhaie, Grauhaie, Silberspitzen- und Weissspitzenriffhaie sind hier schon ziemlich wahrscheinlich. Diese Tauchsafari-Route verbindet die berühmtesten Wracks des nördlichen Roten Meeres mit den atemberaubenden Wracks der Aida II und der Numidia um Brother Island. Gesunken im Jahre 1901, hat die Numidia einen spektakulären Bewuchs von Weich- und Hartkorallen, welches sie zu einem Erlebnis für beide, Rifftaucher und Wracktaucher, macht. Die Chance, hier Haie und Pelagien zu sichten, ist sehr groß. Auf Ihrem Weg zurück entlang der Küste besuchen Sie das Wrack der Salem Express, welches vor 10 Jahren unter tragischen Umständen ein Riff rammte, als sie aus Saudi-Arabien zurückkam. Das schlimmste Seeunglück in der Geschichte des Roten Meeres forderte mehr als tausend Opfer. Von der Tragödie einmal abgesehen, bleibt die Salem Express eines der größten betauchbaren Wracks des ägyptischen Roten Meeres.

 

Leiter der Tour: Micha von der Tauchbasis Stechlin

 

Details dieser Reise: Excellence Brothers & Salem Express 2018


ab EUR 899.00 p.P. im DZ