. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Tauchkreuzfahrten

zurück

Galapagos Master

Das moderne Stahlschiff, das 2003 gebaut wurde und bis 2014 unter dem Namen Deep Blue Tauchkreuzfahrten in Galapagos durchführte, wurde Anfang 2015 komplett renoviert und modernisiert. Die Galapagos Master wird von Worldwide Dive & Sail betrieben, die seit Jahren erfolgreich Tauchkreuzfahrten in vielen Ländern anbieten. Die Touren von 7 und 10 Nächten, auf denen unter anderem die Inseln Wolf & Darwin besucht und mind. 2 Landausflüge durchgeführt werden, starten ab San Cristobal. Die 32 Meter lange Galapagos Master bringt maximal 16 Gäste zu den aufregendsten Tauchplätzen der fabelhaften Unterwasserwelt von Galapagos. 

 

Schiffsbeschreibung
Das 32 Meter lange Schiff bietet in 9 Kabinen Platz für 16 Gäste. Im großzügigen, klimatisierten Salon auf dem Hauptdeck wird das Essen serviert. Im Innenbereich befinden sich zudem eine Bar und eine gemütliche Lounge mit Flatscreen TV und DVD Player/Musikanlage, eine kleine Bibliothek und Ladestationen. Auf dem Sonnendeck kann man relaxen und genießen. Auf dem Unterdeck befindet sich das geräumige Tauchdeck mit Kameratischen, Spülbehältern, ausreichend Stau- und Trockenraum und zwei Süßwasserduschen.

 

Unterkunft/Verpflegung
Das Schiff beherbergt 8 Twin-Bett Kabinen, jeweils 4 im Unter- und Oberdeck sowie eine Doppelbettkabine auf dem Hauptdeck. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben zusätzlich ein Panoramafenster. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC, eine individuell regelbare Klimaanlage, Entertainment System, Safe, Fön und einen Ventilator.
Die Mahlzeiten werden im Salon als Büffet serviert. Es wird eine abwechslungsreiche, leckere Küche geboten. Zusätzlich zu den 3 Hauptgerichten sind ein leichtes Frühstück vor dem erster Tauchgang, Snacks, alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee inbegriffen.

 

Tauchgebiete
Die Tauchplätze der Galapagos Inseln zählen weltweit zu den spektakulärsten Großfischrevieren. Zu den Attraktionen zählen große Schulen von Hammerhaien, die zahlreich vorkommenden Galapagos Haie, Seelöwen und sehr viele Meeresschildkröten. Die bizarren Lavaformationen der Küsten setzten sich unter Wasser fort und zaubern dort eine Landschaft mit einzigartigem Bewuchs. Höhepunkte der Tour sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin (Hammerhaie, Walhaie, Galapagoshaie, Mantas, Adlerrochen, Schildkröten). Tauchsafaris auf der Galapagos Master starten und enden in San Cristobal. Der erste Check-Tauchgang findet bei der Isla Lobos statt. In der geschützten Bucht taucht man auf ca. neun Metern ein und wird dabei häufig von Seelöwen, Schildkröten und Rochen begrüßt. Der Tourverlauf kann sich je nach Wetterbedingungen ändern, Da Galapagos auch über Land viel zu bieten hat, stehen auf jeder Tour auch Landexkursionen auf dem Programm.

 

Tauchbetrieb
An normalen Tauchtagen werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten, von denen der letzte ein Nachtauchgang sein kann. Nach einem Briefing in Englisch werden die Tauchgänge von den beiden Beibooten des Schiffs aus durchgeführt. Je 8 Taucher werden von einem Guide geführt. Je nach Tauchplatz darf nach Absprache auch im Buddyteams eigenverantwortlich getaucht werden. Getaucht wird mit 12 Liter Aluflaschen, gegen Aufpreis auch mit 15 Liter Flaschen und mit Nitrox. Dekotauchgänge sind auf dem Schiff nicht erlaubt.
Ein eigener mindestens 5 mm Tauchanzug (halbtrocken) mit Haube und Füßlingen sollte mitgenommen werden. Jeder Gast muss über einen Tauchcomputer und Boje verfügen.

 

Unsere Meinung 
Das schicke und geräumige Schiff bietet allen Komfort, um die Höhepunkte von Galapagos entspannt zu entdecken.