. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Tauchkreuzfahrten

zurück

Galapagos Aggressor

Die Galapagos Aggressor III ist ein komfortables Tauchkreuzfahrtschiff der bekannten amerikanischen Flotte, die speziell für Tauchkreuzfahrten auf den Galapagos Inseln konzipiert wurde. Das 33 m lange Schiff ist stilvoll eingerichtet und bietet Platz für 16 Passagiere. Der Standard ist sehr hoch, Essen lecker und die Crew freundlich.
Das Schiff bietet ein geräumiges Tauchdeck, eine klimatisierte Lounge mit separatem Speisesaal sowie 2 Sonnendecks mit Whirlpool. Auf den 7-Nächte-Touren zu den Galapagos-Inseln werden atemberaubende Großfischtauchplätze erkundet, welche zu den besten der Welt zählen.

 

Schiffsbeschreibung
Die Galapagos Aggressor III ist ein 33 Meter langes Stahlschiff und bietet in 8 komfortablen Kabinen Platz für 16 Gäste. Der große, klimatisierte Salon mit separatem Essbereich ist ausgestattet mit gemütlichen Sitzecken und einer TV/DVD Anlage. Auf dem Oberdeck befinden sich zwei Sonnendecks mit Liegestühlen und Whirlpool, die zum Relaxen nach dem Tauchgang einladen. Die Außenbereiche sind teilweise überdacht. Das geräumige Tauchdeck mit Tauchplattform ist gut ausgestattet und bietet neben Außenduschen und Spülbecken auch Kameratische sowie genügend Stauraum für die eigene Ausrüstung. An Bord wird Englisch gesprochen.

 

Unterkunft/Verpflegung
Für maximal 16 Gäste stehen 8 Kabinen (4 Deluxe-Rooms und 4 Master-Rooms) zur Verfügung. Alle Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage, TV/DVD sowie einem privaten Badezimmer (Warmwasser-Dusche, WC, Haartrockner) ausgestattet. Die Standard-Kabinen haben ein Bullauge und Twin-Betten, die Master-Kabinen verfügen über ein großes Fenster, einen Schrank und zwei Einzelbetten die sich zu einem großen Bett umfunktionieren lassen.
Die Mahlzeiten auf der Galapagos Aggressor III sind lecker und abwechslungsreich. Neben Fisch und Meeresfrüchten ist das Essen aber hauptsächlich amerikanisch angehaucht. Es wird teilweise in Buffetform und teilweise in Menüform am Tisch serviert. In der Vollpension sind drei Mahlzeiten, Snacks zwischen den Tauchgängen sowie Kaffee, Tee, Softdrinks, Eistee, Bier und Wein enthalten.

 

Tauchgebiete
Die Galapagos Aggressor III fährt die schönsten Tauchplätze der Galapagos Inseln an. Je nach Wetterbedingungen kann die Route variieren. Bei den Tauchgängen sind Begegnungen mit Hammerhaien, Mantas, Weißspitzen und Galapagos Haien, Adlerrochen, Golden Rays und Seelöwen zu erwarten. Gestartet wird donnerstags ab/bis Baltra. Es werden verschiedene Tauchplätze wie die Insel Seymour, Santiago und Santa Cruz angefahren, unter anderem auch Wolf und Darwin. Darwin ist die nördlichste Insel von Galapagos und liegt rund drei Fahrtstunden von Wolf entfernt. Besondere Attraktion ist die Darwin Arch, die auf einem Unterwasserplateau steht und steil in die Tiefe abfällt. An Darwin Island sind zumeist große Schulen von Hammerhaien, Karettschildkröten und mit Glück auch Walhaie zusehen. Begleitete Landgänge werden an einigen Stationen angeboten.

 

Tauchbetrieb
Pro Tag sind bis zu 4 Tauchgänge vorgesehen. Man taucht in mittleren bis starken Strömungen. Daher sind die Tauchplätze nicht für Anfänger geeignet. Nachttauchgänge sind auf Galapagos nicht erlaubt. Alle Tauchgänge werden von den beiden Zodiaks aus durchgeführt. Die einheimischen Guides sind sehr hilfsbereit und bestens ausgebildet. Nach einem guten Briefing in Englisch werden die Tauchgänge in zwei Gruppen durchgeführt. Je nach Tauchplatz kann auch in Buddyteams getaucht werden. Auf dem Schiff gibt es Leihausrüstung bei vorheriger Anmeldung. Getaucht wird mit 12 Liter Alu-Tauchflaschen. Tauchen mit Nitrox ist gegen Aufpreis für zertifizierte Taucher möglich.

 

Unsere Meinung 
Ein stilvolles Schiff im amerikanischen Lifestyle, das hohen Service und gute Ausstattung verspricht!