. .

Service-Hotline

Wir beraten Sie gerne persönlich

Tel.: 030-88661300

Costa Rica/Cocos Island

 

Der bisherige Geheimtipp Costa Rica im Zentrum der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika bietet faszinierende Naturparks. In dichten Regenwäldern, in denen Tukane und Papageien zu Hause sind, findet man tausende Baumarten mit Höhen von 40m und mehr. Exotische Pflanzen und Tiere und Wasserfälle sind hier zu finden. Costa Rica wird zum beträchtlichen Teil von Bergland bestimmt, das 70 erloschene und aktive Vulkane überragen. Jedoch keine Angst, Vulkanausbrüche sind hier selten und meist vorhersehbar. Zum Baden laden die Strände an der Pazifik- sowie an der Karibikküste ein.  Manche Gebiete sind nur mit dem Boot über Kanäle zu erreichen. Im Sommer legen Schildkröten Ihre Eier an geschützten Stränden ab. Man wohnt in kleinen Resorts und Lodges an den Küsten und mitten im Regenwald, die meist so individuell und einzigartig sind wie das herrliche Land selbst.

  

 

Tauchen Pazifikküste

Schönes Tauchen kann man an der Pazifikküste erleben. Viele Kombinationen von Tauchen und Rundreise sind in Costa Rica möglich. Es gibt nicht viele Ecken auf der Welt, die das Maß der in Costa Rica zu findenden Abenteuer überbieten können. Nachfolgendes Video der Tauchbasis Deep Blue Diving zeigt einige Higlights:

 

 

Cocos Island

Die Tauchsafaris nach Cocos Island stareten in der regel von Costa Rica aus. Das anspruchsvolle Tauchziel verspricht unvergessliche Tauchabenteuer, die man nie vergessen wird! Alcyone ist einer der weltbesten Tauchplätzte. Mantas, Weiß- und Schwarzspitzen-Hochseehaie, Walhaie und hunderte von Hammerhaien machen diesen Platz zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Unterwasser-Plateau, das von Cousteau entdeckt wurde, ist das Zuhause von unzähligen Haiarten. Dirty Rock ist ein imposanter und aufregender Tauchplatz und gehört zu den Favoriten der Tauchgäste. Walhaie werden hier oft gesehen. Zudem ist er bekannt für hunderte von Marmor-Rochen und große Schulen von Jackfish. Dos Amigos Grande ist bekannt für seinen riesigen Steinbogen durch den eine ganze Tauchgruppe auf einmal hindurch tauchen kann. Marmor- und Adler-Rochen schwimmen um die Taucher herum. Schulen von Hammerhaien lassen Tauchgänge zu unvergesslichen Abenteuern werden. Dos Amogos Pequena ist ein anderer fantastischer Tauchplatz mit vielen Mantas und Galapagos-Haien. Oft schwimmen immense Gelbflossen-Tunfische im Blauwasser. Manuelita bietet vielfältige Taucherlebnisse auf einmal. Im seichteren Wasser sind während eines Nachttauchgangs hunderte von Weißspitzen-Hochseehaien zu sehen. Putzerstationen erlauben es, Hammerhaie Auge in Auge zu sehen. Schulen von Jackfish und Snapper sind überall auszumachen. Rund um Cocos Island warten traumhafte Tauchplätzte bei Tag und bei Nacht auf erfahrene Taucher!